Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • SPRACHDIDAKTISCHES FORSCHUNGSKOLLOQUIUM Vortrag am 24.05.2017
    Diana Ernst: Mündliche Erklärfähigkeiten in der Sekundarstufe I – Ergebnisse ...[mehr]
  • PUBLIKATION: Textschicksale: Das Werk Arthur Schnitzlers im Kontext der Moderne
    Wolfgang Lukas, Michael Scheffel (Hrsg.)[mehr]
  • Literaturwissenschaftliches Kolloquium zum Thema "Spekulativer Realismus"
    In den letzten Jahren hat der Begriff des Realismus in Philosophie, Ästhetik, Literatur- und...[mehr]
  • PUBLIKATION: Theorien des Essens
    Die Zubereitung und Aufnahme von Nahrung sind von großer gesellschaftlicher Relevanz und medial...[mehr]
  • PUBLIKATION: Geheimsprachen. Geschichte und Gegenwart verschlüsselter Kommunikation
    Efing, Christian/Arich-Gerz, Bruno[mehr]
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 27 28
29 30 31  

Prof. Dr. Ursula Kocher

Lehrstuhl für Allgemeine Literaturwissenschaft / Ältere deutsche Literatur im europäischen Kontext

Mitarbeiterinnen:

Dr. Silke Grothues

Nadine Jäger M.A.

Johanna-Helene Linnemann, M.A.

Dr. Ruth Sassenhausen

Annkathrin Sonder, M.A.

PD Dr. Carmen Ulrich

Antje Wulff, M.A.


Kontakt

Büro: O.08.03
Tel.: (0202) 439 2247
E-Mail: kocher{at}uni-wuppertal.de


Sprechstunde im SoSe 2017

dienstags, 14-15 Uhr

Sprechstunde Fachprüfungsausschuss (Anrechnungen, Anerkennungen etc.)

Ab dem 04.05. donnerstags, 14-15 Uhr

Bitte in die am Büro ausgehängte Anmeldeliste eintragen. Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen möglichst genau und nutzen Sie nur die für die Einträge vorgesehenen Felder.

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit


Für allgemeine Studienangelenheiten nutzen Sie bitte die folgende Mail-Adresse: aedl{at}uni-wuppertal.de oder das Kontaktformular.



Publikationen

Publikationsliste (Stand: September 2016)


Kurzbiographie

Studium der Germanistik, Romanistik, Rhetorik und Geschichtswissenschaften in Bamberg und Tübingen

1994
Magisterexamen

1995
Staatsexamen

seit 1996
Assoziierte des Graduiertenkollegs "Ars und Scientia in Mittelalter und Früher Neuzeit"

1996-1999
Assoziierte des Graduiertenkollegs "Pragmatisierung/Entpragmatisierung: Literatur als Spannungsfeld autonomer und heteronomer Bestimmungen"

1991-1999
Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2000-2001
wissenschaftliche Mitarbeiterin beim DFG-Forschungsprojekt "Die Unsichtbarkeit der Imagination in der elisabethanischen Kultur" an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Dr. Verena Lobsien, Prof. Dr. Eckhard Lobsien)

2001-2006
wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin

2006-2010
Juniorprofessorin an der Freien Universität Berlin

2008-2010
Sprecherin des Interdisziplinären Zentrums "Mittelalter - Renaissance - Frühe Neuzeit" an der Freien Universität Berlin

seit 2010
Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft und Ältere deutsche Literatur im europäischen Kontext an der Bergischen Universität Wuppertal.