Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • SPRACHDIDAKTISCHES FORSCHUNGSKOLLOQUIUM Vortrag am 24.05.2017
    Diana Ernst: Mündliche Erklärfähigkeiten in der Sekundarstufe I – Ergebnisse ...[mehr]
  • PUBLIKATION: Textschicksale: Das Werk Arthur Schnitzlers im Kontext der Moderne
    Wolfgang Lukas, Michael Scheffel (Hrsg.)[mehr]
  • Literaturwissenschaftliches Kolloquium zum Thema "Spekulativer Realismus"
    In den letzten Jahren hat der Begriff des Realismus in Philosophie, Ästhetik, Literatur- und...[mehr]
  • PUBLIKATION: Theorien des Essens
    Die Zubereitung und Aufnahme von Nahrung sind von großer gesellschaftlicher Relevanz und medial...[mehr]
  • PUBLIKATION: Geheimsprachen. Geschichte und Gegenwart verschlüsselter Kommunikation
    Efing, Christian/Arich-Gerz, Bruno[mehr]
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 27 28
29 30 31  

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fachbereich A: Germanistik

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

 

Gebäude O, Ebene 08

Gebäude P, Ebene 07 

Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon

Germanistik/Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

 

 


Kontakt

Raum:P.07.22
Tel.:(0202) 439 2135
E-Mail:inickel{at}uni-wuppertal.de

 

Sekretariat: Katrin Peters
Raum:O.08.14

Tel.:(0202) 439 2361
E-Mail: kpeters{at}uni-wuppertal.de

Sprechzeiten und Scheinausgaben im Sommersemester 2017:

Mo - Do 10-12

Mo - Mi 14-16

 


 

 

 

 

 


 

Sprechstunde im Sommersemester 2017:

Mittwoch,  16.15 - 17.15 Uhr

Raum P.07.22

  • Anmeldung zur Sprechstunde bis  eine Woche vor der Sprechstunde

    bis 12 Uhr über lvnickel{at}uni-wuppertal.de

    Anschließend durch Eintrag in die Liste am Büro.


     


     

     

     

     

 


 

Publikationen

 

Aktuelle Publikationen

Bestellformular: Gleichnisse - Fabeln - Parabeln

Download


 

Publikationsliste und Online verfügbare Publikationen

Link zur Publikationsliste


Online verfügbare Publikationen:

Irmgard Nickel-Bacon, Familienbilder. download

Irmgard Nickel-Bacon, Hauffs Märchen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Von Lessing bis Kunert.  download

Irmgard Nickel-Bacon, Und sie machten sich ein schönes warmes Leben zusammen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Parabel oder Kurzgeschichte? download

Irmgard Nickel-Bacon/Dieter Wrobel, Lesekultur. download

Irmgard Nickel-Bacon, Authentizität in der literarischen Kommunikation. download

Irmgard Nickel-Bacon, Von der Neuen Innerlichkeit zum postmodernen Erzählen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Kurzprosagattungen und literarische Lesekompetenz. download

Irmgard Nickel-Bacon, Alltagstranszendenz. download

Irmgard Nickel-Bacon, Positionen der Literaturdidaktik – Methoden des Literaturunterrichts. download

Irmgard Nickel-Bacon, Harry Potter und der Stein der Weisen in der Schule. download

Irmgard Nickel-Bacon, Trennungs- und Patchwork-Familien. download

Irmgard Nickel-Bacon, Kindheitsbilder in der Gegenwarts­lite­ra­tur. download

Irmgard Nickel-Bacon, Herzenswärme und eiskalte Herrlichkeit. download

Irmgard Nickel-Bacon, Vom Spiel der Fiktionen mit Realitäten. download

Irmgard Nickel-Bacon/Norbert Groeben/Margrit Schreier, Fiktionssignale pragmatisch. download


Kurzbiographie

  • Studium der Germanistik, Romanistik und Psychologie an den Universitäten Regens­burg, Clermont-Ferrand und Köln. Erstes und zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, Tätigkeit als Studienrätin an Kollegschule und Gymnasium. For­schungstätigkeit im DfG-Schwerpunktprogramm „Lesesozialisation in der Medienge­sellschaft“.
  • 2000 Promotion über Christa Wolfs utopische Novellistik an der Philosophischen Fakul­tät der Universität zu Köln, Habilitation über „Fiktion und Narration. Literari­sches Ler­nen in einer Medienkultur“ an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Univer­sität zu Köln. Venia legendi für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Li­teratur­didaktik 2005.
  • Lehrtätigkeiten an den Universitäten Köln und Wuppertal. 2007 apl. Professorin an der Berg­ischen Universität Wuppertal, Professorin für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur mit dem Schwerpunkt literarische Sozialisation an der PH Heidelberg.
  • Seit 2010 Professorin für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Berg­ischen Universität Wuppertal.
  • Forschungs- und Publikationsschwer­punkte: DDR-Literatur, Gegenwartsliteratur, Kurz­­prosagat­tungen, Kinder- und Jugendliteratur; Literaturtheorie: Fik­tions- und Gattungstheorie; Literaturdidak­tik: Methoden- und Medienintegration, Le­seforschung und Lesekultur
  • Schwerpunkt in der Lehre: Modulbeauftragte für den Master of Education
  • Seit 2012 Leitung der AG Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik

AKTIVITÄTEN

Drittmittelprojekte:

Mitarbeit im DFG-Schwerpunktprogramm „Lesesozialisation in der Mediengesellschaft“:

  • „Realitäts-Fiktions-Unterscheidungen“
  • „Lesekindheiten“: Lesesozialisation im historischen Wandel 

Fachverbände/Wissenschaftsorganisationen:

  • AG Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik