Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Internationale Konferenz "Postfaktisches Erzählen?" des Zentrums für Erzählforschung (ZEF)
    Postfaktisches Erzählen? Internationale Konferenz zum 10-jährigen Bestehen des Zentrums für...[mehr]
  • Wie geht's weiter nach dem 1. Semester? "PRÜFUNGSORDNUNG UND STUDIENVERLAUF - NIE WIEDER PLANLOS IM GERMANISTIKSTUDIUM"
    In der vorlesungsfreien Zeit bietet das Mentorenbüro Germanistik auch in diesem Wintersemester eine...[mehr]
  • Vortrag im WLF
    Chiara de Bastiani (Universität Venedig) Information structural and prosodic interface conditions...[mehr]
  • Lesung von Fantasy-Autor David Illger
    Lesung von Fantasy-Autor Daniel Illger Daniel Illger, Autor der Fantasy-Trilogie Skargat, liest am...[mehr]
  • E-Journal DIEGESIS 6.2: Neues Heft!
    DIEGESIS. Interdisziplinäres E-Journal zur Erzählforschung.[mehr]
Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 19 20 21
22 23
24
25 26 27 28
29 30 31  
Mittwoch, 24. Januar 2018

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fachbereich A: Germanistik

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

 

Gebäude O, Ebene 08

Gebäude P, Ebene 07 

Kerstin Runschke M. A.

Germanistik

Mentorin der Germanistik


Kontakt

Büro: MI.13.12
Tel.: (0202) 439 5084
E-Mail: runschke{at}uni-wuppertal.de

Sprechstundentermine nach Vereinbarung!

 

Anmeldung für die Mentorensprechstunden

Sie können sich entweder per Mail an germent@uni-wuppertal.de oder unkompliziert über das Online-Anmeldesystem auf unserer Homepage: www.germanistik.uni-wuppertal.de/mentoren zu einer Sprechstunde anmelden.

Informationen zum Mentorenprogramm finden Sie hier!


Publikationen

 

Peschel, Corinna/Runschke, Kerstin (Hgg.) (2015): Sprachvariation und Sprachreflexion in interkulturellen Kontexten. Frankfurt/M.

Balsliemke, Petra/Peschel, Corinna/Runschke, Kerstin (2015): Wortschatzlernen als Anlass für und Ergebnis von Sprachreflexion. In: Peschel, Corinna/Runschke, Kerstin (Hg.): Sprachvariation und Sprachreflexion in interkulturellen Kontexten. Frankfurt/M. S. 209-245.

Runschke, Kerstin (2015): "Ich fühl´ mich heute spitzenmäßig..." Sprachliche Ausdrucksweisen von Gefühlen in Tagebucheinträgen Jugendlichen. In: Der Deutschunterricht 1/2015: Sprache der Gefühle. S. 28-33.

Maslona, Katrin/Runschke, Kerstin (2015): Konzeption und Aufbau einer Schreibwerkstatt: Das Beispiel des wort.orts, der Schreibwerkstatt für Geistes- und Kulturwissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal. In: Lehren, Lernen und Beraten auf Augenhöhe Tagungsband zum Diskussionsforum für BMBF-Projekte. Mönchengladbach, S. 152-160.

Balsliemke, Petra/Runschke, Kerstin (2012): "Höflich...echt?!" Tagungsbericht. In: Der Deutschunterricht 5/2012, S. 92-96.

Presse, Sebastian/Runschke, Kerstin (2011): Zwischen den Wirtschaftswelten. Interkulturelle Herausforderungen europäisch-arabischer Geschäftskommunikation. In: Neuland, Eva/Czucka, Eckehard (Hg.): Interkulturelle Kommunikation. Perspektiven einer anwendungsorientierten Germanistik. Publikation zur Fachkonferenz Interkulturelle Kommunikation Kairo 2009. München:Iudicium, S. 364-377.


Kurzbiographie

  • 10/1998-04/2005: Studium an der BUW, Fächer: Germanistik, Sprachwissenschaft des Deutschen, Kunst- und Designwissenschaften (Magisterabschluss)
  • 07/2002-04/2006: Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Eva Neuland
  • 04/2006-09/2006: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Eva Neuland
  • 09/2006-09/2007: Promotionsstipendiatin der Graduiertenförderung der BUW
  • 10/2007-02/2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Eva Neuland
  • Seit 06/2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (QPL)Mentorin der Germanistik
  • 01/2013-10/2013: Projektkoordinatorin des TRAFO-Projekts: Interkulturalität im deutsch-arabischen Kontext (DAAD gefördert)
  • Seit 03/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (QPL) im" wort.ort" - der Schreibwerkstatt des FB A

WS 2012/2013

  • Jugendsprachen und Jugendkulturen nach 1945
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Seminar/Übung (zus. mit Johanna-Helene Linnemann)

SS 2012

  • Mündliche Kommunikation und Gesprächsdidaktik
  • Wortschatzarbeit

WS 2011/2012

  • Texte schreiben
  • Tagebuchkultur - private Textsorten im Wandel der Zeit

SS 2011

  • Fachsprachen und Fachkommunikation
  • Mündliche Kommunikation im Unterricht

WS 2010/2011

  • Texte schreiben
  • Sprache(n) des Sports

SS 2010

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben im Studium

In den Jahren davor u.a. Veranstaltungen zu den Themen:

  • Mündliche Erzählungen
  • Eingewanderte Wörter
  • Wörter, die Geschichte machten
  • Textsorten: Analyse und Vermittlung
  • Biographische Erzählungen