Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • E-Journal DIEGESIS: Neues Heft
    DIEGESIS. Interdisziplinäres E-Journal zur Erzählforschung.[mehr]
  • Weihnachtsvortrag des Fachs Allgemeine Literaturwissenschaft
    Weihnachtsvortrag des Fachs Allgemeine Literaturwissenschaft Prof. Dr. Rolf-Peter Janz (FU...[mehr]
  • Call for papers: Internationale Tagung "Friedrich Engels - literarisch?!"
    Friedrich Engels – literarisch?! Vom 19.–21. Februar 2020 findet an der Bergischen Universität...[mehr]
  • Publikation: Sprache und Kommunikation in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
    Neuerscheinung Handbuch: Efing, Christian/Karl-Hubert Kiefer (Hrsg.) (2018): Sprache und...[mehr]
  • Probleme und Lösungen der Notizbuch-Edition.
    Vortragsreihe des IZED im Wintersemester 2018/19 [mehr]
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31  
Foto Friederike von Heyden

Prof. Dr. Christian Efing

Germanistik/Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Sprachdidaktik)

 

 

Aktuelles

  • Soeben erschienen:

    • Heft 2 der neuen Zeitschrift "Sprache im Beruf. Kommunikation in der Aus- und Weiterbildung - Forschung und Praxis" (Steiner Verlag, Flyer).
    • Efing, Christian/Karl-Hubert Kiefer (Hrsg.) (2018): Sprache und Kommunikation in der beruflichen Aus‐ und Weiterbildung. Ein interdisziplinäres Handbuch. Tübingen: Narr.
    • Efing, Christian (2018): Lesediagnostik in der Berufsbildung in den 2000er Jahren – Mit besonderem Fokus auf den „Baukasten Lesediagnose“, in: Resinger, Paul (Hrsg.): Förderung der Lesekompetenz bei Jugendlichen in der Ausbildung. Grundlagen – Konzepte – Praxisbeispiele. Baden-Baden: Tectum, S. 53-61.
    • Efing, Christian (2018): Wissen(-svermittlung) in der Ausbildung, in: Birkner, Karin/Janich, Nina (Hrsg.): Handbuch Text und Gespräch. Berlin/Boston: de Gruyter (Handbücher Sprachwissen 5), S. 298-322.

 


Kontakt

Raum: O.08.16
Tel.: (0202) 439 2145
E-Mail: efing{at}uni-wuppertal.de

Sprechstunden im Wintersemester (bitte tragen Sie sich zur Anmeldung in die Liste an der Bürotür ein):

donnerstags, 17.00-18.00 Uhr

Die Sprechstunden am 6.12.2018, 10.1.2019 sowie am 31.1.2019 müssen aus dienstlichen Gründen entfallen. Hierfür finden an folgenden Tagen Ersatzsprechstunden statt:

Mittwoch, 5.12., 15.00-16.00 Uhr

Mittwoch, 30.01., 15.00-16.00 Uhr

 

Sekretariat: Katrin Peters
Raum: O.08.14

Tel.: (0202) 439 2361
E-Mail: kpeters{at}uni-wuppertal.de

Sprechzeiten und Scheinausgaben im  WS 18/19: 

Mo - Do  von 10 - 12 Uhr und  Di - Do von 14 - 15.30 Uhr.

 

 

 

 

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dr. Bruno Arich-Gerz

Isa-Lou Sander

Almut Degenhardt (abgeordnete Lehrkraft)

 

Studentische Hilfskräfte

Kristina Rendl

Bettina Ötvös

 

Doktoranden

 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2018/19

  • VL Grundlagen des Lehrens und Lernens - Schwerpunkt Sprache (Mi., 16-18h)
  • HS Öffentlicher und politischer Sprachgebrauch als Reflexionsgegenstand im Deutschunterricht (Do., 8-10h)
  • HS Grammatikdidaktik und Grammatikunterricht (Do., 14-16h)
  • HS Textsorten- und Schreibkompetenz: Modellierung, Diagnose, Förderung (Fr., 8-10h)
  • Forschungskolloquium (Mi., 18-20h, auf Einladung)

 

Exzellente Abschlussarbeiten

Hier werden studentische Abschlussarbeiten zu interessanten Themen aus dem Arbeitsgebiet Deutsche Sprachdidaktik präsentiert, die Noten zwischen 1,0 und 1,7 erhalten haben (sprachlich danach aber nur teilweise noch einem weiteren Korrekturdurchgang unterzogen wurden). Das Copyright liegt jeweils bei den Autorinnen und Autoren, wir bitten daher um Zitation entsprechend den üblichen wissenschaftlichen Standards.

Schürmann, Eveline (2017): Kommasetzung bei Schülern der Sekundarstufe I: Strategien und Strategiewissen Eine Untersuchung mit der Methode des Lauten Denkens. Master Thesis, Wuppertal.

 

 


PUBLIKATIONEN

Forschungsinteressen:

  • Sprachdidaktik des Deutschen
  • Angewandte Linguistik
  • Sprache und Kommunikation in Ausbildung und Beruf
  • Sprachbedarfsermittlung/Anforderungsanalyse
  • Curriculumsentwicklung
  • Kommunikative Kompetenz
  • Lesekompetenz, -diagnose und -förderung
  • Sprachverwendung in der Politik
  • Variationslinguistik des Deutschen (Schwerpunkt Sondersprachen)