Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 150 Jahre Else Lasker-Schüler
    Ringvorlesung [mehr]
  • Internationale Tagung "Junges Forum Vormärz Forschung"
    [mehr]
zum Archiv ->

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fachbereich A: Germanistik

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

 

Gebäude O, Ebene 08

Gebäude P, Ebene 07 

Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon

Germanistik/Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

 

 


Kontakt

Raum:P.07.22
Tel.:(0202) 439 2135
E-Mail:inickel{at}uni-wuppertal.de

 

Wegen meines Forschungssemesters können Sprechstunden im WS 18/19 nur in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Nächster Termin:

Mi, 16.01.19, 15.30-16.30 Uhr

 

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

Mi, 27.02.19 von 15.30 - 16.30 Uhr  in P.07.22

Mi, 27.03.19 von 16 - 17 Uhr in P.07.22

Anmeldung durch Eintrag in die Liste am Büro, die eine Woche vor dem jeweiligen Termin aushängt.

 

Organisatorische Fragen an   lvnickel{at}uni-wuppertal.de

 

 

Sekretariat: Katrin Peters
Raum:O.08.14

Tel.:(0202) 439 2361
E-Mail: kpeters{at}uni-wuppertal.de

Sprechzeiten und Scheinausgaben in der vorlesungsfreien Zeit im  WS 18/19: 

Mo - Do  von 10 - 12 Uhr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Publikationen

 

Aktuelle Publikationen

 

Bestellformular: Gleichnisse - Fabeln - Parabeln

Download


 

Publikationsliste und Online verfügbare Publikationen

Link zur Publikationsliste


Online verfügbare Publikationen:

Irmgard Nickel-Bacon, Familienbilder. download

Irmgard Nickel-Bacon, Hauffs Märchen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Von Lessing bis Kunert.  download

Irmgard Nickel-Bacon, Und sie machten sich ein schönes warmes Leben zusammen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Parabel oder Kurzgeschichte? download

Irmgard Nickel-Bacon/Dieter Wrobel, Lesekultur. download

Irmgard Nickel-Bacon, Authentizität in der literarischen Kommunikation. download

Irmgard Nickel-Bacon, Von der Neuen Innerlichkeit zum postmodernen Erzählen. download

Irmgard Nickel-Bacon, Kurzprosagattungen und literarische Lesekompetenz. download

Irmgard Nickel-Bacon, Alltagstranszendenz. download

Irmgard Nickel-Bacon, Positionen der Literaturdidaktik – Methoden des Literaturunterrichts. download

Irmgard Nickel-Bacon, Harry Potter und der Stein der Weisen in der Schule. download

Irmgard Nickel-Bacon, Trennungs- und Patchwork-Familien. download

Irmgard Nickel-Bacon, Kindheitsbilder in der Gegenwarts­lite­ra­tur. download

Irmgard Nickel-Bacon, Herzenswärme und eiskalte Herrlichkeit. download

Irmgard Nickel-Bacon, Vom Spiel der Fiktionen mit Realitäten. download

Irmgard Nickel-Bacon/Norbert Groeben/Margrit Schreier, Fiktionssignale pragmatisch. download


Kurzbiographie

  • Studium der Germanistik, Romanistik und Psychologie an den Universitäten Regens­burg, Clermont-Ferrand und Köln. Erstes und zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, Tätigkeit als Studienrätin an Kollegschule und Gymnasium. For­schungstätigkeit im DfG-Schwerpunktprogramm „Lesesozialisation in der Medienge­sellschaft“.
  • 2000 Promotion über Christa Wolfs utopische Novellistik an der Philosophischen Fakul­tät der Universität zu Köln, Habilitation über „Fiktion und Narration. Literari­sches Ler­nen in einer Medienkultur“ an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Univer­sität zu Köln. Venia legendi für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Li­teratur­didaktik 2005.
  • Lehrtätigkeiten an den Universitäten Köln und Wuppertal. 2007 apl. Professorin an der Berg­ischen Universität Wuppertal, Professorin für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur mit dem Schwerpunkt literarische Sozialisation an der PH Heidelberg.
  • Seit 2010 Professorin für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Berg­ischen Universität Wuppertal.
  • Forschungs- und Publikationsschwer­punkte: DDR-Literatur, Gegenwartsliteratur, Kurz­­prosagat­tungen, Kinder- und Jugendliteratur; Literaturtheorie: Fik­tions- und Gattungstheorie; Literaturdidak­tik: Methoden- und Medienintegration, Le­seforschung und Lesekultur
  • Schwerpunkt in der Lehre: Modulbeauftragte für den Master of Education
  • Seit 2012 Leitung der AG Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik
  • 2015 - 2017 Fachsprecherin der Wuppertaler Germanistik

AKTIVITÄTEN

Drittmittelprojekte:

Mitarbeit im DFG-Schwerpunktprogramm „Lesesozialisation in der Mediengesellschaft“:

  • „Realitäts-Fiktions-Unterscheidungen“
  • „Lesekindheiten“: Lesesozialisation im historischen Wandel 

Fachverbände/Wissenschaftsorganisationen:

  • AG Literaturdidaktik im Symposion Deutschdidaktik