Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • NEUERSCHEINUNG: Kurt Schwitters: Alle Texte, Band 4
    [mehr]
  • E-Journal DIEGESIS: Neues Heft!
    [mehr]
  • NEUERSCHEINUNG: Sprache im Beruf
    [mehr]
zum Archiv ->

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Fachbereich A: Germanistik

Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Gaußstr. 20

42119 Wuppertal

 

Gebäude O, Ebene 08

Gebäude P, Ebene 07 

Nora Schönfelder M.A.

Germanistik/Didaktik der deutschen Sprache und Literatur

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Vivien Heller

 


Kontakt

Büro: O.08.09
Tel.: (0202) 439-3285

E-Mail: schoenfelder{at}uni-wuppertal.de

 

Sprechstundentermine in der vorlesungsfreien Zeit (WiSe 2019/20)

Dienstag, 04.02., 15-16 Uhr

Dienstag, 11.02., 15:30-16:30 Uhr

Donnerstag, 20.02., 15-16 Uhr

Donnerstag, 12.03., 15-16 Uhr

 

Bitte melden Sie sich zu meiner Sprechstunde vorab per E-Mail an.


 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2019/20

Mündliche Diskurskompetenzen (Freitag, 08-10 Uhr)


 

Kurzbiographie

Seit 2018 Doktorandin / Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Sprachdidaktik) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Vivien Heller an der Bergischen Universität Wuppertal

2016-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dortmund im Forschungsprojekt EfA-TT (Eltern fördern durch Argumentieren - Train-the-Trainer) unter der Leitung von Prof. Dr. Uta Quasthoff (TU Dortmund) und Prof. Dr. Elke Wild (Universität Bielefeld)

2016 M.A. Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum

2015 M.A. Linguistics of European Languages (German) an der Universiteit van Amsterdam, Niederlande

2010-2014 Studium der Fächer Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum

 

 

Publikationen

Artikel in Zeitschriften

Schönfelder, N., Heller, V. (2019). Embodied reciprocity in conersational argumentation. Soliciting and giving reasons with Palm Up Open Hand gestures. Proceedings of the 6th Gesture and Speech in Interaction GESPIN, 81-86